Warum ich nicht mehr…

Lieber S. J.,

Sie und ich werden manchmal gefragt, warum ich denn gar nicht mehr… Die Frage ist freundlich gemeint, und die Antwort steht in Morgensterns Nachlaß. Setzen Sie in dem Poem von dem ›Löwenreh‹ für dieses Tier die Republik und – aber Sie werden gleich selbst sehen.

Das Löwenreh
Das Löwenreh durcheilt den Wald
und sucht den Förster Theobald.

Der Förster Theobald desgleichen
sucht es durch Pürschen zu erreichen,

und zwar mit Kugeln, deren Gift
zu Rauch verwandelt, wen es trifft.

Als sie sich endlich haben, schießt
er es, worauf es ihn genießt.

Allein die Kugel wirkt alsbald:
Zu Rauch wird Reh nebst Theobald.

Seitdem sind beide ohne Frage
ein dankbares Objekt der Sage.

Unter dem Pseudonym Theobald Tiger im Jahr 1924

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *